Über uns

Das Projekt „Perspektive Bleiben“ ist ein Projekt der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin in Zusammenarbeit mit drei Kooperationspartner*innen: Willkommen in Bautzen e.V., Falken Erfurt und die Cultus UG in Potsdam. Das Projekt bietet unter der Trägerschaft der DGB-Jugendbildungsstätte in Flecken Zechlin ein breit gefächertes Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Fluchterfahrung, sowie Angebote nur für Geflüchtete rund um Zukunftsfragen, Berufsorientierung, sowie Freizeit, Kultur und Musik.

Das Projekt „Perspektive Bleiben“ wird im Rahmen der Richtlinien zur Förderung von Flüchtlingsprojekten der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration von 2020 bis 2022 gefördert.

Die Angebote an den 4 Standorten sind so vielfältig wie die Interessen und Bedarfe von jungen Menschen:

Logo Perspektive Bleiben
Kidsklub Purpur in Erfurt
Erfurt

Der Kidsklub Purpur in Erfurt ist ein Jugendclub des Landesverbandes der SJD – Die Falken Erfurt. Seit März 2019 bietet dieser auch Angebote für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Er hat an vier Tagen in der Woche geöffnet und ist als „Offene Türe“ konzipiert. Die Falken im Kids Klub in Erfurt bieten Programme mit dem Fokus auf die Integration von geflüchteten Kindern. Das Projekt „Perspektive Bleiben“ ermöglicht geflüchteten Kindern die Teilnahme an Ferienfreizeiten, Gruppenabenden und Ausflügen.

Angebote in Erfurt
Jugendzentrum Freiland in Potsdam
Potsdam

Die Cultus UG in Potsdam bietet im soziokulturellen Jugendzentrum Freiland in Potsdam einen Musikraum, in dem Jugendliche mit und ohne musikalische Erfahrung gemeinsam mit fachlicher Unterstützung Musik machen können. Ziel ist dabei gemeinsame Musiksessions zwischen Jugendlichen aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Zusammenhängen zu ermöglichen.

Angebote in Potsdam
Verein Willkommen in Bautzen e.V.
Bautzen

Der Verein Willkommen in Bautzen e.V. bietet Begleitung, Beratung und Unterstützung für geflüchtete Menschen zur Bewältigung von Alltagsproblemen und zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe.

Angebote in Bautzen
DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin
Flecken Zechlin

Die DGB-Jugendbildungsstätte organisiert inhaltliche Camps zu den Themen Zukunft & Berufsorientierung für Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund, sowie geschlechtergetrennte Workshops für Mädchen und geflüchtete junge Männer.

Angebote in Flecken Zechlin

Flecken Zechlin

Kunst³
28.01. - 31.01.2022 Kunst³

Hier dreht sich alles um Kunst: Wer Interesse an Musik, Text und/oder Theater hat ist hier richtig. Mit Brainstorming Methoden werden aktuelle Themen und Interessen der Teilnehmenden erarbeitet und mit jungen Musiker:innen dazu Texte und Musik entwickelt. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig! Auch die Theaterszenen werden vor Ort mit einer Theaterfachfrau gemeinsam entwickelt. Am Ende stehen ein Auftritt und eine kleine Party im Jugendclub in Rheinsberg. (Teilnahmebeitrag: 20€)

Green Summercamp
09.07. - 16.07.2022 „Green Summercamp“

Ein achttägiges Sommercamp für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Dieses Jahr dreht sich alle um das Thema Ernährung! Wo kommen unsere Lebensmittel eigentlich her? Wir bauen unter fachkundiger Anleitung eine Outdoorküche und weihen sie gemeinsam ein. Beim Bauen und Kochen lernen wir uns kennen und tauschen uns über unsere Vorstellungswelten und Erfahrungen aus. Praktische Workshops, Exkursionen und eine Fahrt mit dem Solarfloß in der Ruppiner Seenlandschaft sorgen für Abwechslung und Spaß. (Teilnahmebeitrag: 40€)

Auf den Spuren der Täter…
Fällt leider aus. „Auf den Spuren der Täter…“(NS-Geschichtsseminar)

Du interessierst Dich für Geschichte? Oder Du hast keine Ahnung, aber viele Fragen? In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Verbrechen des Nationalsozialismus. Welche Weltanschauung und welche Ziele lagen den Verbrechen zu Grunde? Warum hatten die Nazis so viel Zuspruch? Auf einer Exkursion nach Berlin besuchen wir die ehemalige „Schaltzentrale“ des NS-Terror Apparates und suchen nach Antworten auf unsere Fragen. (Teilnahmebeitrag: 20€)


InterCoolTurell
21.10. - 24.10.2022 InterCoolTurell

In drei Workshops (Theater – Fotografie – Comic /Graphic Novel) geht es um die Reflektion eigener Erfahrungen. Jugendliche mit und ohne Migrations- oder Fluchtgeschichte setzen sich mit ihren Erfahrungen mit "Fremdem" auseinander. Wie habt ihr Ereignisse, Begegnungen und Veränderungen eures Alltags erlebt? Was ist für uns normal? Welche Werte liegen unseren Bewertungen zu Grunde? Gemeinsam schauen wir uns an was uns bewegt und herausfordert und lernen neue Perspektiven auf uns und „Andere“ kennen. (Teilnahmebeitrag: 20€)

Girls United
02.12. - 04.12.2022 „Girls United“

An diesem Wochenende dreht sich alles um die Erfahrungswelten von Mädchen und jungen Frauen mit und ohne Fluchterfahrung. In praktischen Workshops (z.B. Selbstverteidigung, Fotografie) ist Platz für eine kritische Auseinandersetzung mit Rollenbildern und Geschlechterzuschreibungen. In einem geschützten Raum gibt es hier die Gelegenheit, andere Perspektiven kennen zu lernen, zu verstehen und einen eigenen Standort zwischen unterschiedlichen Wertvorstellungen und eigenen Wünschen zu entwickeln. (Teilnahmebeitrag: 10€)

Alle Veranstaltungen finden in der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin statt:

Podcast

Salam Bautzen

– eine Podcast-Reihe von Perspektive Bleiben!

„Salam Bautzen“ ist ein Podcast von jungen Geflüchteten mit Unterstützung des Projektes Perspektive Bleiben. Entstanden ist die Idee im November 2020 bei regelmäßigen Online-Treffen während des Lockdowns, in Zusammenarbeit mit Ubiana Kreutzer und Willkommen in Bautzen e.V.

Während 2020 und 2021 war Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Form von Präsenzveranstaltungen oft nicht oder nur eingeschränkt möglich. Um dennoch Bildungsarbeit mit Jugendlichen zu realisieren und der Eintönigkeit und Isolation des Lockdowns etwas entgegen zu setzen organisierten wir Online-Angebote.

So entstand von November 2020 bis Februar 2021 unser erstes Podcast Projekt. Wir haben alle viel gelernt. Über uns und die Herausforderungen der online-Arbeit, über schlechte Internetverbindungen und eigenwillige Technik. Und: Wir haben es geschafft! Die ersten beiden Podcasts waren fertig und online.

Seither haben wir weitere online-Podcasts zu unterschiedlichen Themen erstellt. Alle Themen beschäftigen sich mit den Erfahrungen junger Menschen, die nach Deutschland geflohen sind und hier ein neues Zuhause aufbauen. Sie berichten über Erinnerungen und Herausforderungen, die schwierige deutsche Sprache, Erfolgserlebnisse und den langen Weg zum eigenen Job.

Wir sind gespannt wie es weiter geht und wünschen euch viel Spaß beim Hören!

Logo Perspektive Bleiben
Salam Bautzen 01 - Der Weg

Khaled, Amro und Adham kommen aus Syrien und Libyen. Drei junge Männer, die aus ihrer „alten Heimat“ fliehen mussten. Auf unterschiedlichen Wegen kommen sie und ihre Familien nach Deutschland. Sie berichten von der Flucht. Was haben sie erlebt? Was bewegt sie?

Salam Bautzen 02 - Ankommen in Deutschland

Khaled, Amro und Adham kommen aus Syrien und Libyen. Drei junge Männer, die aus ihrer „alten Heimat“ fliehen mussten. Auf unterschiedlichen Wegen sind sie nach Deutschland gekommen. Sie berichten von den Schwierigkeiten des Ankommens in Bautzen. Wie erleben sie den Alltag in Deutschland? Was wünschen sie sich für die Zukunft?

Salam Bautzen 3.1 - Ende Der Schulzeit

In unserer Podcastreihe Salam Bautzen - Arbeitswelt(en) erzählt Anas vom Deutschkurs, den er nach langem Warten endlich besuchen darf. Ahmad ist schon ein paar Jahre in Deutschland, hat gerade seine Abiturprüfungen gemacht und überlegt, wie es für ihn weitergeht. Sie stellen sich die selben Fragen wie andere Jugendliche: Wie wird ihre Zukunft aussehen?

Salam Bautzen 3.2 - Studium Und Sprache

In unserer Reihe Salam Bautzen - Arbeitswelt(en) erzählt in dieser Folge Ammar, wie er sich auf das Studium in Deutschland vorbereitet hat und was er dabei gelernt hat.

Salam Bautzen 3.3 - Arbeiten In Deutschland

In dieser Folge unserer Reihe Arbeitswelt(en) erzählt Adham, welche Hindernisse er zu überwinden hat bei der Arbeitssuche. Trotz seiner guten Deutschkenntnisse ist es nicht leicht, in Bautzen einen guten Job und korrekte Arbeitgeber zu finden....

Salam Bautzen 3.4 - Interkulturelle Arbeitswelten

Thaer hat lange in Dubai gearbeitet. In dieser Folge von Salam Bautzen - Arbeitswelt(en) erzählt er von seinen Arbeitserfahrungen mit multinationalen Teams, und was für eine gute Zusammenarbeit wichtig ist.

Salam Bautzen 04 - Fit Für Die Bewerbung

Mosstafa, Anas und Adham kommen aus Syrien und Libyen. In dieser Folge erzählen sie Euch was für eine Bewerbung in Deutschland wichtig ist. Was für Unterlagen müssen in eine Bewerbungsmappe? Was ist wichtig? Worauf musst Du beim Vorstellungsgespräch achten? Erfahrungen, Tipps und Tricks direkt aus dem Leben!

Kontakt

DGB-Jugendbildungsstätte

Projekt Perspektive Bleiben
Kirschallee
16837 Flecken Zechlin

www.perspektive-bleiben.de
Facebook Instagram

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Logo bfmfi

Projektleitung:

Stefan Geissler
stefan.geissler[at]dgb-jbs.de
Telefon: 0159 068 406 01

Bildung und Organisation:

Barbara Reischl
barbara.reischl[at]dgb-jbs.de
Telefon: 0176 340 204 35

Annette Zimmermann:
annette.zimmermann[at]dgb-jbs.de
Telefon: 0159 068 406 02